Beitragserhöhung Deutscher Ring zum 01.01.2018

Das Jahr neigt sich dem Ende. Das bedeutet für PKV Kunden oft eine Beitragsanpassung. Mit dem Stand 10.10.2017 sind jetzt auch die Beitragserhöhungen der R+V Krankenversicherung bekannt. Die Durchschnittliche Anpassungshöhe liegt für das Jahr 2018 bei 1,7%.

Die R+V Krankenversicherung verfügt über ein überschaubares Tarifportfolio für Krankenvollversicherungen. Doch auch hier gibt es Tarife die in der Vergangenheit geschlossen wurden und für den Neuzugang nicht mehr geöffnet sind. Es gibt jedoch eine Vielzahl wählbarer Tarifkombinationen, in die ein langjähriger Bestandskunde der R+V im Rahmen eines Tarifwechsels wechseln kann. Kunden der KVoptimal.de GmbH sparen DURCHSCHNITTLICH 35% Ihrer Beiträge mit Hilfe eines PKV Tarifwechsels innerhalb der R+V.

Eine Vielzahl bestehender Tarife und Leistungsinhalte der R+V, finden sie in unserem KVoptimal.de PKV Tarifverzeichnis

 

Beitragserhöhung der Neugeschäftsbeiträge

Ab dem 01.01.2018 werden die Prämien für die Kunden, welche sich neu bei der R+V Krankenversicherung versichern möchten, angepasst. Die Tarife der Vollkostenversicherung werden mit bis zu 7% angepasst.

 

Krankenvollversicherungstarife mit Beitragserhöhungen in Prozent für Neukunden:

 

Beitragserhöhungen für Krankentagegeldtarife:

  • TA 13U
  • TA 26U

 

Beitragserhöhungen in GKV Ergänzungstarifen:

  • AGU
  • Premium plus (P1U)
  • Zahn classic (Z3U)
  • Zahn premium (Z1U)

 

Beitragserhöhungen in Pflegezusatzversicherungen:

  • Pflege classic (PK3U)
  • Pflege comfort (PK2U)
  • Pflege premium (PKU)

 

Voraussichtlich beitragsstabile Tarife

 

Hinweis: Alle Angaben sind ohne Gewähr. Quelle: GEWA COMP (Stand:10.10.2017)

 

Sie sind schon Kunde der R+V?

Sobald die Anpassungshöhe der R+V für Bestandskunden veröffentlicht wird, werden wir diese an dieser Stelle ergänzen.

 

Tarifwechsel bei der R+V Krankenversicherung

Gemäß §204 VVG haben Kunden der R+V das Anrecht zu einem internen Tarifwechsel unter Erhalt Ihrer erworbenen Rechte und Rückstellungen. 

Den internen Tarifwechsel sollte man professionell, unabhängig und detailgenau überprüfen lassen, um sicherzustellen, dass alle relevanten Tarife berücksichtigt wurden. KVoptimal.de GmbH überprüft nicht nur alle möglichen Tarifkombinationen, die vom Kunden wählbar sind, sondern garantiert dabei mit der Tiefpreisgarantie den anhand des aktuellen Leistungsniveaus günstigsten Tarif. Darüber hinaus erhalten Sie nach Möglichkeit eine Option vorgestellt, die das Leistungsniveau gegebenenfalls noch verbessert bzw. auf den aktuellen Stand bringt, diese Option hält häufig nicht eine so hohe Ersparnis bereit, ist aber langfristig die Option um Kosten einzusparen im Leistungsfall, durch Erweiterung der Deckungszusage des Versicherers. Alle Informationen zum Tarifwechsel finden Sie hier: Der Tarifwechsel in der privaten Krankenversicherung - Ihr Wechselrecht

Bei einem internen Tarifwechsel sollten Kunden auch immer die steuerliche Berücksichtigungsfähigkeit mit in Ihre Entscheidung einbinden. Beispielsweise hört sich eine Selbstbehalterhöhung häufig sinnvoll an, wird aber über die steuerliche Komponente wirtschaftlich unattraktiv.

PKV und Bürgerentlastungsgesetz: Steuern sparen in der PKV

Diese Krankheitskosten können Sie neuerdings steuerlich geltend machen

Sind Selbstbeteiligungskosten in der PKV absetzbar?

Beitragsentlastungstarife in der PKV

KV-Beitragsentlastung durch Riester-Rente

Lassen Sie sich gerne von uns beraten.

 

1 1 1 1 1 Rating 0.00 (0 Votes)