Münchener Verein PKV Beitragserhöhung zum 01.01.2019

Die Natur läutet den Herbst mit fallenden Blättern ein. Die PKV wiederrum mit dem Bekenntnis zu Beitragssteigerungen. Alljährlich erwarten uns von September bis November die Nachrichten der privaten Krankenversicherer zur Steigerung der Beiträge.

Der Münchener Verein machte bereits letztes Jahr mit der dritten Steigerung in Folge von sich reden und schließt nun das vierte Mal an. Es dreht sich hierbei konkret um die Anpassung des Neugeschäfts.

Daten zum Münchener Verein finden Sie hier: https://kvoptimal.de/versicherungsgesellschaften/muenchener-verein

Welche Tarife werden teurer?

Nach aktuellem Kenntnisstand werden die Unisextarife ab 01.01.2013 teurer. Hierbei geht es um die Prämie, die ein Neukunde bei Abschluss zahlt. Dies ist im Regelfall jedoch ein Indikator für den Bestand. Wird als der Tarif für die neuen Kunden angepasst, wird er für die Kunden, die ihn bereits abgeschlossen haben, meistens ebenfalls erhöht.

  • BC ADVANCE Plus 861 4%-6%
  • BC ADVANCE Plus SB 868 1%-2%
  • BC CLASSIC SB 866 4%
  • EXCELLENT 730 -2%-3%
  • BC CLASSIC 859 unklar

(Quelle: www.gewa-comp.de)

Daten aus dem Jahr - 2017:

  • BC ALPHA 865 – Steigerung zwischen 10%-11%
  • BC CLASSIC 859 – Steigerung zwischen 4%-7%
  • BC CLASSIC SB 866 – Steigerung zwischen 7%-10%
  • ROYAL 891 – Steigerung 5%
  • ROYAL 892 – Steigerung zwischen 7%-9%

Alle Details aus dem Jahr 2017: Beitragserhöhung Neugeschäft 2018

Der Tarif BC CLASSIC SB 866 steigt daher erneut. Positive Nachricht: der Einsteigertarif BC ALPHA 865 bleibt in diesem Jahr im Neugeschäft stabil - garantiert.

 

Pflegeversicherungsbeiträge werden deutlich erhöht!

Wir berichteten bereits über die enorme Beitragssteigerung der Pflegepflichtversicherung. Dies betrifft Rentner im Besonderen. Beitragssteigerungen bis zu 30€ monatlich sind aktuell nicht auszuschließen.

Da diese aus den Folgen des Pflegestärkungsgesetztes II aus dem Jahr 2017 rühren, macht die Kostensteigerung auch nicht vor der Zusatzversicherung Pflege halt. Der Münchener Verein passt einige Tarif der Zusatzversicherung an.

  • 423 15%-19%
  • 423 B 10%-13%
  • 428 13%-19%

Mehr Details zur Kostensteigerung finden Sie hier: Pflegepflichtversicherung - Steigerung 2019

Die neuen Sozialversicherungswerte: Sozialversicherungswerte 2019

Im Vergleich 2017: Beitragssteigerung Pflegestärkungsgesetz

 

Welche Ansprüche haben Sie? Sprechen Sie uns an.

Wir beraten Sie gern - Jetzt kostenfrei informieren.


Die Datenschutzrichtlinien und Erstinformation habe ich zur Kenntnis genommen.

 

Bestandskunden, was Sie erwartet?

Nach aktuellem Stand liegen noch keinen konkreten Anhaltspunkt für eine Beitragssteigerung zum 01.01.2019 vor. Allerdings ist davon auszugehen, da die private Krankenversicherung im Schnitt um 4,8% pro Jahr angepasst wird. Dies entspricht einer Beitragsverdoppelung alle 17 Jahre.

Häufig wird der Tarif aber nur alle zwei Jahre angepasst und dann um bis zu 10%. So ergibt sich auch der durchschnittliche Steigerungswert von 4,8% pro Jahr. Warum Versicherer anpassen, ist vielfältig. Unter Anderem wegen steigender Leistungsausgaben, medizinischem Fortschritt, niedrigen Verzinsungsmöglichkeiten der Altersrückstellungen und die stetig längere Lebenszeit der Versicherten.

Sollten Sie erneut eine Beitragserhöhung erhalten haben, können Sie sich mit dem Thema Tarifwechsel beschäftigen.

Einen Kommentar zur Leitlinie: Kommentar Tarifwechselleitlinie

Informationen zum Tarifwechsel: Tarifwechsel

Detaillierte Darstellung des Tarifwechsel: Checkliste und Details

 

Sie wollen Kunde des Münchener Vereins werden?

Der Münchener Verein ist dem Grunde nach ein Versicherer, der nicht negativ ins Auge fällt. Er passt weder die Beiträge besonders hoch an noch glänzt man durch eine konstante Leistungsversagung.

Mit mehr als 77.734 Vollversicherten handelt es sich um einen kleinen Versicherer. Auch die geänderten Marktbedingungen kommen beim Münchener Versicherer an, so verzeichnete man gemäß des Geschäftsberichtes 2017 2.361 vollversicherte Personen weniger.

Zum Geschäftsbericht: Geschäftsbericht 2017

Hier finden Sie einen Marktvergleich mit Kommentar: Münchener Verein im Vergleich

Wie das richtig geht? - PKV richtig gestalten  

 

Warum Sie den Versicherer nicht wechseln sollten?

Kunden, die bereits vor dem Jahr 2013 Kunde der PKV waren, verlieren ihre Altersrückstellungen ganz oder zum größten Teil. Das ist ärgerlich und kann häufig nicht mehr gut gemacht werden.

 

Die richtigen Fragen stellen:

  • Wie lange bilde ich noch Altersrückstellungen?

  • Habe ich beim neuen Versicherer doch weniger Leistungen?

    • Wenn ja, dann sollten Sie auch dem Münchener Verein die Chance für ein Angebot nach dem Tarifwechsel geben.

  • Wie war die Prämiensteigerung des neuen Unternehmens in der Vergangenheit?

 

Im besten Fall wird so eine Entscheidung mit professioneller Analyse und Unterstützung getroffen. Es geht schließlich um Ihre Gesundheit.

 

 

 

1 1 1 1 1 Rating 4.83 (6 Votes)