Beitragserhöhung Continentale zum 01.01.2018

Mittlerweile haben schon einige Versicherer bekannt gegeben das die Prämien zum 01.01.2018 erhöht werden. Seit dem 02.10.2017 hat auch die Continentale Krankenversicherung konkretisiert, was dies für Ihre Kunden heißen wird. So erhielten am 02.10.2017 alle Vertriebspartner eine ausführliche Information über anstehende Erhöhungen.

1 1 1 1 1 Rating 5.00 (1 Vote)

Fast wie Weihnachten – Beitragsrückerstattungen in der PKV

Viele Privatversicherte erhalten aktuell einen Vorgeschmack auf Weihnachten in Form von teilweise satten Beitragsrückerstattungen. 2017 beläuft sich das Gesamtvolumen an Beitragsrückerstattungen auf mehr als 600 Millionen Euro. Beitragsrückerstattungen und deren Höhe sind von vielen Faktoren abhängig. In jedem Falle hat der begünstigte Privatversicherte im vergangenen Jahr keine Leistungen beansprucht, also Rechnungen eingereicht. Wir zeigen Ihnen, was Beitragserstattungen sind, wer sie unter welchen Bedingungen erhält und wie hoch sie ausfallen können.

1 1 1 1 1 Rating 5.00 (4 Votes)

Beitragsrueckerstattungen und Pauschalleistungen in der PKV

Auch wenn es jeder Versicherer anders handhabt: wer keine Leistungen abrechnet erhält einen Teil der Beiträge zurück. In der privaten Krankenversicherung sind Beitragsrückerstattungen fast immer möglich. Dabei unterscheiden sich die Versicherer. Wir zeigen auf, wie es funktioniert und was steuerlich wichtig ist.

1 1 1 1 1 Rating 0.00 (0 Votes)

Rekord Beitragserhöhung - AXA erhöht zum 01.01.2018

Am 25.08.2017 erhielten Partner der AXA eine Information, via E-Mail, mit Details der anstehenden Prämienanpassung der Neugeschäftsbeiträge.

1 1 1 1 1 Rating 0.00 (0 Votes)

Der Anfragestrom zu unwirksamen Beitragserhöhungen der AXA reißt nicht ab.

Wie wir bereits im Februar 2017 in unserem BLOG berichteten, erzielte der Kläger vor dem Amtsgericht Potsdam als Versicherungsnehmer der AXA eine für sich positive Entscheidung gegen seinen Versicherer.

1 1 1 1 1 Rating 0.00 (0 Votes)

PKV Beitragsanpassungen 2017

„Untypische“ Beitragsanpassungen in der Privaten Krankenversicherung ab 2017

Viele Privatversicherte müssen im kommenden Jahr mit zum Teil drastischen Beitragserhöhungen rechnen. Nach Berichten in den Stuttgarter Nachrichten und der Stuttgarter Zeitung werden zum 1. Januar 2017 die Beitragsätze im Schnitt zwischen elf und zwölf Prozent steigen bzw. vereinzelt sogar höher ausfallen.

1 1 1 1 1 Rating 5.00 (1 Vote)

Beitragserhöhung bei der HUK-Coburg als Folge von Kulanzleistungen?

Nach unserem Artikel zur HUK-Beitragsanpassung haben wir Unterlagen zur Beitragskalkulation des Versicherers geprüft. Insbesondere die Regulierungspraxis von Leistungsfällen wirft Fragen auf. Offensichtlich erstattet die HUK-Coburg nicht versicherte Leistungen. Ein erhöhtes Risiko für Beitragsanpassungen entsteht durch die Kosten für nicht versicherte Leistungen, die auf Kulanz übernommen werden.

1 1 1 1 1 Rating 0.00 (0 Votes)

AXA-Beitragserhöhungen unwirksam?

AXA-Beitragserhöhungen unwirksam?

Ein aktuelles Urteil vom Amtsgericht Potsdam sorgt für Wirbel. Das Amtsgericht hat mit Urteil vom 18.10.2016 entschieden, dass die Beitragserhöhungen des Klägers im Jahr 2012 - 2013 möglicherweise unwirksam sind. Dieses Urteil hat enorme Brisanz, denn die Begründung vom Amtsgericht ist nachvollziehbar. Schlussendlich wirft das Urteil Fragen auf?

1 1 1 1 1 Rating 5.00 (1 Vote)