Die Kosten in Lebensversicherungen und Rentenversicherungen

Für den Laien sind die vertraglichen Kosten in Lebensversicherungen und Rentenversicherungen nur schwer aufzufinden. Dabei entscheiden die Kosten über den Anlageerfolg. Wer sich wundert, warum sein Vertrag kaum Gewinne macht, findet hier die Antwort auf die Fragen. 

1 1 1 1 1 Rating 5.00 (6 Votes)

Sollten Verträge der Heidelberger Leben gekündigt werden?

Das Unternehmen Heidelberger Leben wurde vom Finanzvertrieb MLP gegründet. Mittlerweile ist das Neugeschäft eingestellt und der Kundenbestand wurde zur Abwicklung an eine Run-Off Unternehmen übertragen. Wir beschäftigen uns mit dem Unternehmen und zeigen auf, ob sich die Verträge noch lohnen, ob eine Kündigung eine Option ist und wo vertragliche Schwierigkeiten bestehen.

1 1 1 1 1 Rating 4.50 (8 Votes)

Was ist eine kapitalbildende Lebensversicherung?

Die Deutschen haben ein hohes Sicherheitsbedürfnis. Da wundert es nicht, dass fast zwei Drittel im Besitz einer oder sogar mehrerer Lebensversicherungen oder einem anderen Altersvorsorgeprodukt sind. Eine besondere Form, die gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlägt ist, die kapitalbildende Lebensversicherung. Sie sichert nicht nur das Risiko Todesfall ab, sondern enthält als zweite Komponente ein Sparprodukt. Über mehrere Jahrzehnte angelegt und mit einem Garantiezins ausgestattet, verspricht die kapitalbildende Lebensversicherung eine lukrative Altersvorsorge. Lesen Sie in diesem Beitrag, welche Leistungen sie neben der Rendite und den Steuervorteilen noch bietet und für wen sie besonders geeignet ist.

1 1 1 1 1 Rating 5.00 (9 Votes)

Was ist eine Risikolebensversicherung?

Die Frage könnte auch lauten, wie Sie Ihre Familie, Immobilie oder Ihr Unternehmen bestmöglich absichern können – für den Fall, dass Ihnen etwas zustößt. Eine Risikolebensversicherung ist eine der beliebtesten und meistgenutzten Versicherungen in Deutschland. Sie dient nicht nur als Hinterbliebenenschutz, sondern auch als Garantie bei Baufinanzierungen oder Absicherung der Geschäftspartner im gemeinsamen Unternehmen. Erfahren Sie hier, welche Leistungen die Risikolebensversicherung bietet, was sie kostet und wann sich ein Wechsel lohnt.

1 1 1 1 1 Rating 5.00 (7 Votes)

Was ist eine Lebensversicherung?

Unabhängig davon, ob Sie als Alleinverdiener Ihre Familie absichern wollen oder für Ihre Rente zusätzlich vorsorgen wollen oder sogar beides wollen – bei Ihren Recherchen werden Sie sehr schnell auf die Lebensversicherung stoßen. Die Lebensversicherung gehört in Deutschland zu den traditionellen Versicherungen. Was im 19. Jahrhundert mit den Sterbekassen begann, die meist nur die Kosten der Beerdigung abdeckten, ist im 20. und 21. Jahrhundert zu einem komplexen Markt mit zeitweise sehr hoher Rendite und ganz unterschiedlichen Optionen gewachsen.

1 1 1 1 1 Rating 5.00 (8 Votes)

Was ist eine Indexpolice?

Seit über zehn Jahren auf dem Markt, versprechen Versicherungen mit einer Indexpolice eine risikofreie, flexible Investition und garantiert hohe Renditen zum Vertragsende der Lebensversicherung. Einige Experten preisen die Indexpolicen sogar als Zukunft der Lebensversicherung. Aber was genau machen sie besser als klassische Kapitallebensversicherungen und für wen ist eine Indexpolice zu Recht interessant?

1 1 1 1 1 Rating 5.00 (7 Votes)

Was ist eine fondsgebundene Lebensversicherung?

Sie versprechen eine höhere Rendite als klassische Kapitallebensversicherungen, dafür trägt der Versicherte, oder eigentlich besser gesagt, der Anleger, das gesamte Risiko schwankender Kurse allein. Wie eine fondsgebundene Lebensversicherung aufgestellt ist, was sie leisten kann und für wen sie interessant ist, klären wir in diesem Beitrag.

1 1 1 1 1 Rating 5.00 (4 Votes)

Was ist der Unterschied zwischen Brutto- und Nettopolicen?

Fragt man nach, sind eine unabhängige Beratung und durchgehende Kostentransparenz zwei Eigenschaften, die sich Verbraucher beim Abschluss einer Versicherung wünschen. Ein relativ neues Produkt auf dem Markt sind Nettopolicen, die im Gegensatz zu den klassischen Provisionsprodukten, wie sie immer noch mehrheitlich in Deutschland verkauft werden, auf Honorarbasis geschlossen werden. Das heißt: Statt der Provisionskosten, die mit den Beiträgen sukzessive abbezahlt werden, fällt einmalig ein festes Honorar an. Sind Nettopolicen tatsächlich rentabler und wie sieht der Transparenzgewinn genau aus? Worin unterscheiden sich Bruttopolice und Nettopolice? In unserem Beitrag machen wir den Vergleich.

1 1 1 1 1 Rating 5.00 (5 Votes)