NTV - PKV verliert Versicherte? - Kommentar

Der Dauerbrenner am heutigen Morgen. Es ist mir ein unerklärliches Rätsel, wie man diese Nachricht als totales Highlight auf NTV Nachrichten einbinden kann. Man könnte noch mehr über Erdogan, Aleppo oder die Flüchtlinge reden. Trump, Clinton, die Neuauszählung der Wahlen, Themen über Themen, aber gerade das Szenario PKV ist schon sehr befremdlich.

 Wenn man sich die Zahlen etwas genauer anschaut, stellt man fest, dass Deutsche scheinbar immer weniger verdienen. Wenn man sich die Szenarien ansieht, wann Kunden in die GKV zurück können oder dürfen, wird schnell klar das man eher über die Probleme der Wirtschaft in Deutschland berichten sollte:

Szenario 1: Kunde hat das 55.Lebensjahr vollendet und ist länger als 3Jahre privat versichert? – Kunde kann nur in die GKV zurück, wenn er Einkünfte unter 1/8 der Bezugsgröße hat oder Minijob. Dann über §10 SGB V.

Szenario 2: Kunde hat das 55. Lebensjahr noch nicht vollendet und  ist länger als 3 Jahre privat versichert? – Kunde kann nur zurück in die GKV mit Szenario 1 oder durch ein versicherungspflichtiges Beschäftigungsverhältnis mit geringeren Einnahmen als Jahresarbeitsentgeltgrenze (Achtung: Besonderheit Versicherungspflichtgrenze).

Zusammenfassend ist zu sagen, wenn der Kunde länger als drei Jahre in der PKV versichert war, kann er nur noch durch eine Reduzierung des Einkommens in die GKV oder durch Aufgabe seiner Selbständigkeit (Achtung: Besonderheit Rechtsformen Personengesellschaft). Dem aufmerksamen Leser dürfte spätestens jetzt klar werden, dass der Bericht eine Finte ist. Man will erklären, dass die PKV auf dem absteigenden Ast ist, man will implizieren, dass die PKV kein System mit Zukunft sei. Aber das Problem liegt vornehmlich an der aktuellen Wirtschaftslage.

Die PKV saniert sich ggf. durch den Verlust der 609.000 Kunden (inkl. Tod) durch den Verbleib der Altersrückstellung, die ganz oder teilweise im Kollektiv vererbt werden. Weitere Links zum Thema Vererben der Rückstellung und Alterungsrückstellung finden Sie am Ende des Artikels. Beeindruckend ist viel mehr der Zuwachs von 520.000 Versicherten. In den letzten vier Jahren nehmen wir vermehrt war, dass die Kunden informierter und interessierter sind als bisher. Kunden informieren sich besser vorab und recherchieren Möglichkeiten und Risiken. Als Makler ist es unsere Aufgabe die Themen mit Wissen zu beleben und für den Kunden Entscheidungsparameter abzubilden. Häufig kommen wir dabei zum Ergebnis, dass die PKV langfristig für viele Mandanten nicht geeignet ist und das System der GKV besser geeignet mit einer Kombination aus Zusatzversicherung und Krankentagegeld.

Die PKV wird wieder zu dem System das es sein sollte, Gutverdienende nutzen die PKV zur Individualisierung Ihrer Versicherungsleistung, nicht um Prämie zu sparen gegenüber der GKV.

Vollständiger Artikel zum Bericht:

PKV verliert Versicherte - NTV 14.12.2016

Informationen zu Alterungsrückstellungen:

Wie wirken sich Altersrückstellungen aus?

Welche Arten von Altersrückstellungen gibt es?

Die Altersrückstellungen und ihre Funktion ein kurzer Überblick.

Altersrückstellungen was man wissen sollte.

 

5 1 1 1 1 1 Rating 5.00 (2 Votes)