No Endpoint for Elasticsearch service.
Beitragsbemessungsgrenze und Versicherungspflichtgrenze 2019

Viele Arbeitnehmer werden Ende Januar bei ihrem routinemäßigen Blick auf den Lohnzettel verzückt ein kleines Plus registriert haben. Grund dafür ist die Rückkehr zur paritätischen Zahlung der Beiträge zur Krankenversicherung und Pflegeversicherung. Der Arbeitgeber beteiligt sich seit Anfang des Jahres auch an den individuell erhobenen Zusatzbeiträgen der gesetzlichen Krankenkassen. Für Privatversicherte vor allem interessant sind die neuen Höhen von Beitragsbemessungsgrenze und Versicherungspflichtgrenze, auch Jahresarbeitsentgeltgrenze genannt, die jährlich neu festgelegt werden. Wir zeigen Ihnen die neuen Zahlen und erklären, was sich dadurch für Sie ändert.