Maximale Leistung der Pflegezusatzversicherung mit dem geförderten Pflege-Bahr

Wie können Sie trotz Vorerkrankung eine private Pflegeversicherung abschließen?

Der Gesetzgeber hat eine Absicherung für Pflegebedürftigkeit entwickelt, der es auch bereits vorerkrankten Personen ermöglichen soll Ihre Leistungen der Pflegepflichtversicherung aufzustocken, um im Rentenalter nicht dem Staat oder den eigenen Kindern auf der Tasche zu liegen.
Viele Kunden beschäftigen sich mit der Erweiterung Ihrer Ansprüche erst ab vierzig, sodass häufig schon einschlägige Vorerkrankungen vorliegen und eine Erweiterung der Pflege mit üblicher Gesundheitsprüfung gar nicht oder nur begrenzt möglich ist.

  • Pflegegrad I 60EUR monatlich 
  • Pflegegrad II 120 EUR monatlich 
  • Pflegegrad III 180 EUR monatlich 
  • Pflegegrad IV 240 EUR monatlich 
  • Pflegegrad V 600 EUR monatlich 

Die Pflegeversicherung Pflege-Bahr mit staatlicher Förderung lohnt sich für Kunden, die bei einer Beantragung einer klassischen Pflegezusatzversicherung keine Chance mehr auf eine Absicherung oder nur zu deutlich uninteressanten Bedingungen. Dies können beispielsweise Leistungsausschlüsse oder hohe Risikozuschläge sein. Die Förderung in Höhe von 60EUR soll einen Anreiz für Versicherte geben, sich gegen das Risiko der Kosten im Falle des Pflegefalles abzusichern. In der Praxis erleben wir häufig auch Kinder von älteren Kunden, die sich des Themas annehmen und teils auch als Beitragszahler eintreten, da Sie sich selbst vor Kosten schützen möchten.
Aber Achtung, der Tarif hat eine Wartezeit von fünf Jahren. Erst nach dieser Zeit wird er auch Leistungen erbringen. Unsere TOP Anbieter sind Generali, HUK-Coburg und AXA.

Müssen beim Abschluss des Pflege- Bahrs Gesundheitsfragen beantwortet werden?

Nein. Es gibt lediglich drei Voraussetzungen:

  • Sie beziehen noch keine Leistungen aus der Pflegepflichtversicherung und bezogen auch noch nie eine entsprechende Leistung. Diese ruhen auch nicht wegen Ansprüche gegenüber anderen Trägern.
  • Sie haben eine bestehende Pflegepflichtversicherung in der GKV oder PKV.
  • Man hat noch keine geförderte Pflegezusatzversicherung

Sind alle drei Voraussetzungen erfüllt, kann man die Förderpflege als sinnvolle Ergänzung zur Krankenversicherung abschließen.

Pflege- Bahr oder ungeförderter Vertrag – was ist sinnvoll?

Für alle gesunden Kunden macht die geförderte Pflegezusatzversicherung keinen Sinn, da die TOP Produkte des normalen Marktes der Pflegeversicherung weitreichende Vorteile hat:

  • gute Leistungen
  • keine Wartezeit
  • hohe Leistung
  • flexible Produktzusammenstellung
  • günstige Prämie

Das Kollektiv bei der privaten Pflegetagegeldversicherung ist bunt durchmischt und hat daher kein erhöhtes Leistungsrisiko. Der Gesetzgeber hat die für alle zugängliche Pflegeversicherung geschaffen, um es auch kranken und alten Menschen zu ermöglichen, sich gegen finanzielle Risiken abzusichern. Durch eine gute Mischung von jungen und gesunden Kunden ergibt sich außerdem ein günstiger Beitrag finanziell daher attraktiver.

Kann ich den staatlich geförderten Tarif mit anderen kombinieren?

Der Pflege-Bahr kann nur einmalig abgeschlossen werden und auch nur einmal die Zulage als staatliche Förderung nur einmalig beansprucht werden. Darüber hinaus sind jedoch private Pflegeversicherungen mehrfach kombinierbar und abschließbar. Dafür gibt es natürlich keinen Zuschuss. Bei einer mehrfachen Absicherung achten Sie bitte immer auf die Kombinierbarkeit der privaten Produkte. Häufig haben Versicherer im Kleingedruckten Vertragspflichten, die teils einer Zustimmung bedürfen. Sichern Sie sich ab bei der Kombination unterschiedlicher Produkte.
TIPP: Die Gesundheitsfragen in der Pflegezusatzversicherung unterscheiden sich stark. Viele Versicherer bieten alle Vorteile bei der privaten Pflegeversicherung und maximale Absicherung bei Pflegedürftigkeit, haben aber eine deutlich geringe Gesundheitsprüfung. Wenn ein Versicherer beim Abschluss im Antrag offene Fragen formuliert und alle Erkrankungen der letzten Jahre wissen möchte, sollten Sie den Markt noch mal überprüfen. Diese Fragen bieten ein hohes Risiko, bei Pflegebedürftigkeit in den ersten Jahren nicht leisten zu müssen, oder sich gar vom Vertrag zu lösen.

Wer leistet am meisten bei der staatlich geförderten Pflege? 

Schaut man sich die Anbieter am Markt an, stellt man schnell fest, dass es aber auch weitaus mehr Leistung ohne Gesundheitsprüfung geben kann. Der Pflege Bahr kann nämlich immer dann abgeschlossen werden, wenn noch keine Pflegebedürftigkeit vorliegt oder auch noch nie ein Antrag auf Pflege gestellt wurde. Daher können auch Verträge abgeschlossen werden, wenn schon ein Herzinfarkt, Schlaganfall, Diabetes oder andere schwerwiegende Erkrankungen vorliegen. Also ein echter Vorteil.  
Anhand der versicherbaren Höhe hat die Generali und HUK-Coburg die Nase vorn. Die AXA wiederum besticht durch Ihre hohe Leistung ab dem Pflegegrad 2.  
Hier finden Sie die vollständige* Darstellung nach Monatsleistung je Pflegegrad.  

Grün = sehr hohe Leistung 
Gelb = überdurchschnittliche Leistung 


Versicherer 

Tagessatz 

Pflegegrad I 

Pflegegrad II 

Pflegegrad III 

Pflegegrad IV 

Pflegegrad V 

Allianz 

20 EUR 

60 EUR 

120 EUR 

180 EUR 

240 EUR 

600 EUR 

Alte Oldenburger 

20 EUR 

60 EUR 

120 EUR 

180 EUR 

240 EUR 

600 EUR 

ARAG 

20 EUR 

60 EUR 

120 EUR 

180 EUR 

240 EUR 

600 EUR 

AXA 

20 EUR 

60 EUR 

210 EUR 

270EUR 

510 EUR 

600 EUR 

Barmenia 

20 EUR 

60 EUR 

180 EUR 

360 EUR 

480 EUR 

600 EUR 

Bay. Beamten KK 

20 EUR 

60 EUR 

120 EUR 

240 EUR 

420 EUR 

600 EUR 

Concordia 

Kein Tarif 

 

 

 

 

 

Continentale  

Kein Tarif 

 

 

 

 

 

Debeka 

20 EUR 

90 EUR 

180 EUR 

390 EUR 

540 EUR 

600 EUR 

DEVK 

20 EUR 

90EUR  

150 EUR 

300 EUR 

450 EUR 

600 EUR 

Deutsche Familienversicherung 

Unbekannt 

 

 

 

 

 

Die Bayerische 

Kein Tarif 

 

 

 

 

 

DKV 

20 EUR 

60 EUR 

120 EUR 

180 EUR 

240 EUR 

600 EUR 

Generali 

66 EUR 

198 EUR 

396 EUR 

594 EUR 

792 EUR 

1980 EUR 

Gothaer  

Kein Tarif 

 

 

 

 

 

Hallesche 

20 EUR 

60 EUR 

120 EUR 

180 EUR 

300 EUR 

600 EUR 

Hanse Merkur 

20 EUR 

60 EUR 

150 EUR 

300 EUR 

450 EUR 

600 EUR 

HUK-Coburg 

40 EUR 

120 EUR 

360 EUR 

720 EUR 

1200 EUR 

1200 EUR 

Inter 

Kein Tarif 

 

 

 

 

 

LKH 

20 EUR 

60 EUR 

120 EUR 

180 EUR 

240 EUR 

600 EUR 

LVM 

20 EUR 

60 EUR 

120 EUR 

300 EUR 

480 EUR 

600 EUR 

Mecklenburgische 

Kein Tarif 

 

 

 

 

 

Münchener Verein 

22 EUR 

66 EUR 

132 EUR 

198 EUR 

264 EUR 

660 EUR 

Nürnberger 

20 EUR 

60 EUR 

120 EUR 

180 EUR 

240 EUR 

600 EUR 

Ottonova 

Unbekannt 

 

 

 

 

 

Provinzial 

20 EUR 

60 EUR 

120 EUR 

180 EUR 

240 EUR 

1800 EUR 

R+V 

20 EUR 

60 EUR 

180 EUR 

420 EUR 

600 EUR 

600 EUR 

SDK 

20EUR 

60 EUR 

180 EUR 

240 EUR 

300 EUR 

600 EUR 

Signal Iduna 

20 EUR 

60 EUR 

210 EUR 

330 EUR 

450 EUR 

600 EUR 

UKV 

20 EUR 

60 EUR 

180 EUR 

320 EUR 

420 EUR 

600 EUR 

Universa 

Kein Tarif 

 

 

 

 

 

Württembergische 

Kein Tarif 

 

 

 

 

 

Es lohnt sich also einmal mehr,genau hinzusehen bei der Wahl des richtigen förderfähigen Tarifes in der Pflegezusatzversicherung.

Darüber hinaus gibt es Absicherungsmöglichkeiten auch bei bestimmten Erkrankungen: Pflegeversicherung bei psychosomatischen Erkankungen

*Unsere Recherche wurde 08.2020 durchgeführt. Dabei wurden Webseiten, Tarifrechner, Bedingungen und Anträge des Pflege- Bahrs geprüft. Dennoch möchten wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit und Richtigkeit erheben. Änderungen sind vorbehalten. Die hier aufgeführten Produkte des Pflegetagegeldes mit staatlicher Förderung bilden keinen Rückschluss auf die Marktplatzierung der Versicherung in der Krankenversicherung. Den Beitrag für das jeweilige Produkt haben wir auch nicht in die Ergebnisse einfließen lassen.

1 1 1 1 1 Rating 5.00 (1 Vote)

Die Kommentare sind geladen zu &s