Anja Glorius

HanseMerkur: KVS3 (A), PSV (A)


Die Datenschutzrichtlinien und Erstinformation habe ich zur Kenntnis genommen.

    Ihre Leistungen

  • Chefarztbehandlung
  • neueste medizinische Standards
  • 100% für Zahnbehandlungen
  • kostenfreier Vergleich aller Versicherer
  • Individuelle Angebote

HanseMerkur: KVS3 (A), PSV (A)


Die Datenschutzrichtlinien und Erstinformation habe ich zur Kenntnis genommen.

    Ihre Leistungen

  • Chefarztbehandlung
  • neueste medizinische Standards
  • 100% für Zahnbehandlungen
  • kostenfreier Vergleich aller Versicherer
  • Individuelle Angebote
Anja Glorius

Durch die private Krankenversicherung bei der HanseMerkur, haben Sie einen festen Leistungsrahmen vereinbart. Sie finden folgend die relevanten Leistungsmerkmale auf einen Blick. Denken Sie immer daran, dass je nach Versicherer bis zu 600 Tarifvarianten wählbar sind. Gerade bei der privaten Krankenversicherung, kommt es dabei für Sie auf die Details an.

Leistungsmerkmale im Tarif HanseMerkur: KVS3 (A), PSV (A)

Selbstbehalt
1000 €
Tarifwelt
Neue Welt
Unisex/Bisex
Unisex
Offen/Geschlossen
offen

Ambulanter Leistungsbereich

Primärarztprinzip:
Ja
Vorsorgeuntersuchungen:
KVS3 (A) : Erstattet werden ambulante Vorsorgeuntersuchungen nach gesetzlich eingeführten Programmen.
Weitere ambulante Vorsorgeuntersuchungen (Liste des Versicherers) bis zu den Regelhöchstsätzen.
Versicherten ab 20 Jahren werden für das betreffende Jahr Pauschalen für Vorsorgeuntersuchungen gezahlt. 100%, wenn die Erstbehandlung durch einen Primärarzt erfolgt, sonst 80% für Impfungen gemäß Empfehlung der Ständigen Impfkommission. Keine Impfungen, die durch Auslandsreisen, den Beruf oder Freizeitgewohnheiten erforderlich sind. Selbstbeteiligung (SB) gilt auch für Vorsorgeleistungen.
Ausnahme: Pauschalen für Vorsorgeuntersuchungen unabhängig von einer SB. Werden Vorsorgeuntersuchungen erstattet erfolgt keine Beitragsrückerstattung (BRE).
Ausnahme: Die Pauschalen für Vorsorgeuntersuchungen beeinflussen die BRE nicht.
Gebührenordnung für Ärzte:
KVS3 (A) : Bis zu den Höchstsätzen der GOÄ, d.h.:
- bis zum 3,5-fachen Satz für ärztliche Leistungen
- bis zum 2,5-fachen Satz für technische Leistungen
- bis zum 1,3-fachen Satz für Laborleistungen.
Psychotherapie:
KVS3 (A) : 70% für max. 50 Sitzungen pro Kalenderjahr.
Hilfsmittel (außer Sehhilfen)
KVS3 (A) : Offener Hilfsmittelkatalog.
Erstattet werden 100% für Hilfsmittel.
Hilfsmittel sind technische Mittel und Körperersatzstücke, die Behinderungen, Krankheits- oder Unfallfolgen ausgleichen oder mildern (z.B. Bandagen, Einlagen, Prothesen).
Erstattet werden auch Dialysegeräte.
Anerkennungsfähiger Rechnungsbetrag max.:
- 1.000,-EUR für Sprechhilfen
- 1.000,-EUR für Hörhilfen
- 12.000,-EUR für Krankenfahrstühle
- 15.000,-EUR für Armstützapparate
- 15.000,-EUR für Beinstützapparate.
Ärztliche Behandlung
KVS3 (A) : Erstattet werden
- 100% für die Erst- und Folgebehandlung, wenn die Erstbehandlung durch einen Facharzt für Allgemeinmedizin, einen Internisten ohne Schwerpunktbezeichnung (der an der hausärztlichen Versorgung teilnimmt), einen Frauen-, Kinder- oder Augenarzt erfolgt. Für ambulante Operationen und die Erstversorgung in einem akuten Notfall, wenn kein Primärarzt zu erreichen ist, gilt die Erstattung wie bei einer Behandlung durch einen Primärarzt.
- 80% für die Erst- und Folgebehandlung, wenn für die Erstbehandlung nicht einer der o.g. Ärzte in Anspruch genommen wird. Die Leistung wird auf 100% erhöht, wenn der Versicherte die weitere Behandlung durch einen Primärarzt durchführen lässt oder dieser den Versicherten nach Untersuchung an einen Facharzt überweist.
Mitversichert sind auch die in der Praxis bewährten Methoden (Naturheilverfahren), die nicht zur Schulmedizin gehören; bis max. zu dem Betrag, der bei Schulmedizin angefallen wäre. Dies sind z.B. Akupunktur, Neuraltherapie und Homöopathie.
- 80% für die naturheilkundlichen Leistungen des Arztes, die im Hufelandverzeichnis und im GebüH sind. Der erstattungsfähige Rechnungsbetrag ist im Rahmen der Erstattung für Ärzte, Heilpraktiker und Arzneimittel im Zusammenhang mit deren Behandlung begrenzt auf 1.000,-EUR pro Versicherungsjahr. Der Rechnungsbetrag ist im ersten Versicherungsjahr begrenzt auf 100,-EUR und im zweiten Versicherungsjahr auf 200,-EUR. Behandlungskosten nach dem Hufelandverzeichnis werden bis zu den Regelhöchstsätzen der GOÄ erstattet.

Stationärer Leistungsbereich

Behandlung
Chefarzt
Unterbringung
KVS3 (A)+PSV (A) : 1- oder 2-Bettzimmer.
Ärztliche Behandlung
KVS3 (A)+PSV (A) : Privatarztbehandlung.
Gebührenordnung für Ärzte
KVS3 (A)+PSV (A) : Auch über die Höchstsätze der GOÄ hinaus.
Psychotherapie
KVS3 (A), PSV (A) : Stationäre Psychotherapie wird erstattet.

Dentaler Leistungsbereich

Zahnersatz
80 %
Gebührenordnung (Zahn)
KVS3 (A) : Zahnbehandlung bis zu den Regelhöchstsätzen der GOZ, d.h.:
- bis zum 2,3-fachen Satz für ärztliche Leistungen
- bis zum 1,8-fachen Satz für technische Leistungen
- bis zum 1,15-fachen Satz für Laborleistungen.
Zahnersatz und Kieferorthopädie bis zu den Höchstsätzen der GOZ, d.h.:
- bis zum 3,5-fachen Satz für ärztliche Leistungen
- bis zum 2,5-fachen Satz für technische Leistungen
- bis zum 1,3-fachen Satz für Laborleistungen.
Erstattung
KVS3 (A) : - Zahnbehandlung (auch Kunststofffüllungen, Wurzelbehandlung, Parodontosebehandlung, Prophylaxe, professionelle Zahnreinigung) wird zu 100% erstattet.
- Zahnersatz (Kronen, Brücken, Verblendungen, Inlays, Onlays, Implantate, Funktionsanalyse und Funktionstherapie) wird zu 80% erstattet.
- Kieferorthopädie wird zu 80% erstattet.
- Material- und Laborkosten gemäß Preis- und Leistungsverzeichnis des Versicherers.
Summenbegrenzung
KVS3 (A) : Erstattung für Zahnersatz und Kieferorthopädie max.
- 600,-EUR im 1.-2.Versicherungsjahr
- 1.200,-EUR im 1.-4.Versicherungsjahr
- 2.400,-EUR im 1.-6.Versicherungsjahr
- 4.000,-EUR jährlich ab dem 7.Versicherungsjahr.
Zahn Heil- & Kostenplan
KVS3 (A) : Nicht erforderlich.
Zahnbehandlungen
100 %
Kieferorthopädie
80 %
Material- & Laborkosten
80 %