Werden Provisionen für Lebensversicherungen zukünftig gedeckelt?

Aktuell setzt die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, kurz BaFin, die politischen Entscheider unter Druck, die Provisionen für Vermittler von Lebensversicherungen zu deckeln. Der Ausgangspunkt ist der, dass die Maßnahmen des in 2014 unter anderem zu diesem Zweck in Kraft getretenen Lebensversicherungsreformgesetz die Vermittlungskosten nicht so stark wie erwartet senken konnten. Wie die gesamte Branche leiden Lebensversicherer seit Jahren unter den Niedrigzinsen, die sowohl deren Kapitalerträge als auch die Verzinsung der Kunden kontinuierlich reduzieren. Aus diesem Grund fallen die Kosten der Versicherer, darunter die Provisionen, immer stärker ins Gewicht und werden nun Ziel von Verbraucherschützern. Wir klären auf, was sich im nächsten Jahr für den Abschluss von Lebensversicherungen ändern könnte.

1 1 1 1 1 Rating 5.00 (3 Votes)

Wie ist der Beitrag zur Lebensversicherung zusammengesetzt?

Lebensversicherungen stehen häufig dafür in der Kritik, die Kosten für Verwaltung und Vertrieb etc. würden die Rendite zusätzlich schmälern. Die Niedrigzinsen machen den Lebensversicherern seit Jahren ohnehin zu schaffen – gerade bei kapitalbildenden Lebensversicherungen mit Garantiezins wird es immer schwieriger, das Geld gewinnbringend anzulegen. Das heißt für den Verbraucher, genau auf die zusätzlichen Kosten zu schauen und zu wissen, wie der Beitrag seiner Lebensversicherung zusammengesetzt ist und welche Kosten der eigene Anbieter im Einzelnen genau aufruft.

1 1 1 1 1 Rating 5.00 (5 Votes)

Ab 2019 mehr Rendite aus der Lebensversicherung

Der Ruf der Lebensversicherung hat in der letzten Zeit stark gelitten, da die Renditeaussichten deutlich schlechter als noch vor 10 oder 15 Jahren waren. Doch eine durchgreifende Gesetzesänderung sorgt nun für Erleichterung. Fortan müssen die deutschen Lebensversicherer weniger liquide Mittel für Krisen wie die aktuell anhaltende Niedrigzinsphase zurücklegen. Ein Erlass zur Neuberechnung dieser sogenannten Zinszusatzreserve schafft Erleichterung – nicht nur für die Versicherer, sondern auch für die Versicherten, die nun wieder auf üppigere Überschussbeteiligungen hoffen können. Wir zeigen, was sich ändert und wie Sie als Inhaber einer Lebensversicherung bald davon profitieren werden.

1 1 1 1 1 Rating 5.00 (3 Votes)

Wie funktioniert der Verkauf einer Lebensversicherung?

Wie bei allen langfristigen Verträgen liegt die Zahl der vorzeitigen Vertragsausstiege auch bei den auf Jahrzehnte angelegten Lebensversicherungen sehr hoch. Knapp ein Drittel aller Versicherten lösen ihre Lebensversicherung bereits innerhalb der ersten zehn, die Hälfte innerhalb der ersten 20 Jahre auf. Als Gründe werden hier oft die Unzufriedenheit mit dem sinkenden Garantiezins oder akute finanzielle Notlagen genannt, die entweder dazu führen, dass die monatlichen Beiträge nicht mehr gezahlt werden können oder die Versicherten das Geld aus der Lebensversicherung dringend benötigen. An diesem Punkt stellt sich die Frage: kündigen oder verkaufen? Viele Versicherte entscheiden sich für eine Kündigung der Lebensversicherung, was fast immer zu finanziellen Verlusten führt. Statt zu kündigen, empfehlen wir den Verkauf Ihrer Lebensversicherung über einen Zweitmarkt. Welche Vorteile dieser bietet, was Sie dabei beachten müssen und wie das Ganze abläuft lesen Sie hier in unserem Beitrag.

1 1 1 1 1 Rating 5.00 (3 Votes)

Lebensversicherung – Wer einen Vertrag abschließen sollte

Die Lebensversicherung gehört zu den beliebtesten Versicherungen der Deutschen. Und das obwohl die anhaltenden Niedrigzinsen auch die Versicherungsunternehmen zunehmend in Nöte bringen, die meist garantierte Rendite zu bringen. Interessant ist, dass es laut dem Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV) mit 89,3 Millionen Verträgen immer noch mehr Lebensversicherungen als Einwohner in Deutschland gibt. Das Geschäft brummt wie man so schön sagt nach wie vor. In unserem Beitrag erfahren Sie, für wen der Abschluss einer Lebensversicherung tatsächlich empfehlenswert ist.

1 1 1 1 1 Rating 5.00 (5 Votes)

Welchen LV-Betrag sollte ich absichern und wie wird dieser errechnet?

Bei Verträgen, die wie bei einer Lebensversicherung über mehrere Jahrzehnte reichen, fällt es erstmal schwer, die finale Versicherungssumme bei Vertragslegung festzulegen. Abhängig von der Versicherungsart geht es zum Beispiel darum, mit einer ausreichend hohen Auszahlsumme im Todesfall für die Hinterbliebenen vorzusorgen oder im Alter beziehungsweise bei Renteneintritt ein auskömmliches finanzielles Polster zu erwirtschaften, was die Rentenlücke schließt. Hier erfahren Sie, welche Orientierungshilfen Ihnen bei der Kalkulation des individuellen LV-Betrags helfen und erhalten weitere hilfreiche Tipps und Erfahrungswerte zu den wichtigsten Formen der Lebensversicherung.

1 1 1 1 1 Rating 5.00 (4 Votes)

Durchschnittliche Erwerbsminderungsrente unter 720 Euro

Etwa 170.000 Menschen in Deutschland müssen jedes Jahr aus gesundheitlichen Gründen ihren Job vor dem Erreichen des regulären Rentenalters aufgeben. In Folge eines schweren Unfalls, einer ernsthaften Erkrankung oder bereits mit dem Auftreten von Allergien können viele Menschen nur noch stark eingeschränkt oder gar nicht mehr am Arbeitsleben teilnehmen. Erfüllen Sie bestimmte Voraussetzungen, erhalten Sie aus Ihrer Rentenversicherung finanzielle Hilfen in Form der Erwerbsminderungsrente. Laut der Deutschen Rentenversicherung (DRV) lag die Durchschnittshöhe beim erstmaligen Bezug der Erwerbsminderungsrente 2017 bei 716 Euro. Wir informieren Sie hier über aktuelle Zahlen zur Erwerbsminderungsrente, den Voraussetzungen zum Erhalt, der Höhe und den privaten Alternativen wie der Erwerbsunfähigkeitsversicherung und der Berufsunfähigkeitsversicherung.

1 1 1 1 1 Rating 5.00 (8 Votes)

Fünf Gründe, warum Sie mit Lebensversicherungen und Rentenversicherungen kein Geld verdienen

Lebensversicherungen und Rentenversicherungen gehören zu der bekanntesten Form der Altersvorsorge. Obwohl es über 100 Mio. Verträge gibt, sind nur wenige Menschen zufrieden mit den Produkten. Wir zeigen die fünf häufigsten Gründe, warum sich Ihre Altersvorsorgeprodukte nicht lohnen.

1 1 1 1 1 Rating 5.00 (5 Votes)