Diese Anleitung ist eine Erfahrungssammlung der letzten 24 Monate. Viele relevante Punkte für Sie als Mandant treffen bei allen privaten Krankenversicherern zu. Wenige private Krankenversicherer reagieren vorbildlich, das Gro verhält sich wenig im Interesse Ihrer Kunden.

Die 10 Schritte

1. Sie sind privat versichert.

Optimieren kann man ausschließlich private Krankenversicherungen. Gesetzliche Krankenversicherung oder damit verbundene private Ergänzungsversicherungen sind nicht ohne Wechsel optimierbar. Sie sollten als privat Versicherter mindestens 5 Jahre bei einem privaten Krankenversicherer durchgehend versichert sein und mehr als 400 Euro Beitrag bezahlen.

2. Sie haben Rechte.

Krankenversicherungen werden teurer. Nicht erst seit gestern. Seit 1994 haben Sie das Recht zur Tarifoptimierung privater Krankenversicherungen. Bisher wussten Sie nichts davon, deshalb gibt es uns. Wir kennen Ihre Rechte.

3. Die Lage ist unübersichtlich.

Private Krankenversicherer haben teilweise über 80 verschiedene Tarifmöglichkeiten. Dazu gibt es regelmäßig neue Tarife mit immer neuen Leistungen und ausformulierten Klarstellungen der Bedingungswerke. Die letzten branchenweiten neuen Tarife wurde Anfang 2013 eröffnet im Rahmen der geschlechtsunabhängigen Tarifkalkulation. Zwei private Krankenversicherer haben aktuell neue Tarife entwickelt: Central und Continentale.

4. Kein Alleingang in der Tarifoptimierung möglich.

Bis zu 80 Tarife zu vergleichen und dabei die Leistungsinhalte analytisch abzubilden, um keine Leistungsreduzierung hinzunehmen ist als Leihe nicht möglich. Seit Dezember 2012 gibt es branchenweite einheitliche Grundleistungen. Dazu gehört die häusliche Krankenpflege, ambulante Krankentransporte, ein offener Hilfsmittelkatalog, etc.! Kennen Sie oder haben Sie diese Leistungen?

5. Spielregeln der Tarifoptimierung kennen.

Versicherungsunternehmen verdienen viel Geld mit Ihren Beiträgen. Auch wenn Versicherer kundenorientiert arbeiten möchten, bleibt der betriebswirtschaftliche Hintergrund eines Unternehmens, nach Gewinnmaximierung. Weder Vertreter einer Gesellschaft noch angestellte Innendienstmitarbeiter beraten Sie vor diesem Hintergrund neutral.

6. Tarifoptimierungen dauern lange.

Bis zu drei Monaten kann eine Tarifoptimierung bei komplexen Vorgängen dauern. Helfen Sie uns dabei, so geht es schneller. Wir erklären Ihnen alles.

7. Frustration aushalten.

Möglicherweise werden Sie im Rahmen der Auswertung erfahren, dass Sie viele Jahre Unmengen an unnötigem Geld gezahlt haben. Der private Krankenversicherer kooperiert womöglich nicht und es werden auch schon mal verwirrende und fachlich diskussionswürdige Schreiben vom privaten Krankenversicherer an den Mandanten gesendet. Ein Beispielschreiben finden Sie im Anhang zu diesem Artikel. Wir haben uns erlaubt dieses Schreiben ein wenig zu erläutern.

8. Ruhig bleiben.

Ihr privater Krankenversicherer nimmt wahrscheinlich zu Ihnen Kontakt auf. Entweder direkt oder aber durch einen Vertreter. Der Versicherer hatte seit 1994 zwei Jahrzehnte Zeit zum agieren. Jetzt sind Sie durch uns am Zug. Wir beziehen uns hier auf die wirtschaftlichen unternehmerischen Grundlagen der Gewinnmaximierung auch bei privaten Krankenversicherern. Ist so Neutralität möglich?

9. Schnellschüsse vermeiden.

Wenn wir anfangen zu arbeiten versendet der private Krankenversicherer reduzierte Angebote um seinen finanziellen Verlust zu minimieren. Hierbei handelt es sich nicht um optimale Möglichkeiten aller Tarife, sondern um proportionale Reduzierungen von Leistungen und Preis. Warten Sie ab. Es geht besser.

10. Sie sind am Ziel.

Durchschnittlich senken wir die Beiträge um 225 Euro monatlich und verbessern Ihre Leistungen. Der Weg war lang und der Blick hinter die Kulissen der privaten Krankenversicherer ernüchternd. Aber Sie haben Ihr Recht bekommen und sind ab sofort selbstbewusster Kunde. Genießen Sie Top Leistungen für wenig Beitrag. Es war uns ein Vergnügen mit Ihnen zu kooperieren.

Haben Sie Fragen zu diesem Thema? Nehmen Sie einfach Kontakt auf. Unser Team hilft Ihnen gerne weiter.

5 1 1 1 1 1 Rating 5.00 (2 Votes)