DentHappy: 100% Leistung für Zahnersatz

Als PKV-Spezialist suchen wir auch immer die besonderen Lösungen für unsere Kunde. Für Privatversicherte ist es kaum möglich, Versicherungsleistungen zu verbessern, wenn der eigene Versicherer keine Optionen anbietet. Mit dem Tarif DentHappy bieten wir allen Kunden eine günstige Option, Zahnersatzleistungen auf bis zu 100% zu steigern.

 

DentHappy: 100% Leistung für Zahnersatz

Je nach Versicherer und Tarif variieren die Leistungen für Zahnersatz. PKV-Tarife leisten zwischen 50 bis 90 Prozent. Gerade günstige Tarife haben reduzierte Erstattungssätze und ein großer Teil der Kosten für hochwertige Brücken, Kronen oder Implantate zahlen Kunden selber.

Zahnersatz kann schnell sehr teuer werden und eine hohe Absicherung macht grundsätzlich Sinn. Deshalb haben wir nach Lösungen gesucht und auch gefunden. Der Zahnersatztarif DentHappy bietet die Möglichkeit, die prozentualen Zahnersatzleistungen zu steigern. Dabei kann der Kunde frei wählen ob 10%, 15%, 20% oder 25% mehr Leistungen versichert werden sollen. Der Tarif wird als Nebenversicherung zu Ihrer bisherigen Versicherung geführt und kann optional zu Ihrem bisherigen PKV-Vertrag dazu gebucht werden. Maximal 100% Gesamtleistung sind möglich. Eine Gesundheitsprüfung fällt nicht an. 

Der Vertragszusatz DentHappy hat eine Wartezeit von 8 Monaten und in den ersten 48 Monaten eine Staffelung der Erstattungen. Ab dem 48. Monat ist die Leistung unbegrenzt. Der Zahlbeitrag ist aber niedriger als die maximale Leistungshöhe. Deshalb lohnt der Tarif bereits vom ersten Jahr an. Um Kosten und Nutzen zu verdeutlichen, haben wir die Jahresbeiträge zur Jahres-Maximal-Leistung ins Verhältnis gesetzt und die ersten 48 Monate visualisiert:

 

 

Kostengünstig und leistungsstark

In jedem Fall lohnt der Tarif, weil der Beitrag sehr günstig ist. Eine 40-jährige Person (Unisextarif) zahlt für 20% Leistung lediglich 8,34 Euro monatlich. Der Tarif verzichtet auf teure Abschlussprovisionen und ist nach Art der Sachversicherung kalkuliert. Dazu können Rechnungen bequem per App (Anwendung für Handy oder Laptop) online eingereicht werden.

Praxistipp: In besonderen Fällen kann bei einem PKV-Tarifwechsel auch eine außerordentliche Beitragsreduzierung erreicht werden, indem Zahnersatzleistungen abgesenkt werden. Es muss genau abgewogen werden, ob eine solche Umstellung lohnt. Mit dem Tarif DentHappy können Sie diese Abstufung auffangen und den Versicherungsschutz wieder erhöhen. Der Tarif kann auch wieder gekündigt werden, wenn keine Zahnersatzleistungen mehr benötigt werden.

 

Gute Erfahrungen von Kunden, welche bereits DentHappy gebucht haben

Diese Zahnzusatzpolice ist noch nicht sehr lange auf dem Markt erhältlich. Häufig Fragen Kunden, wie zuverlässig der Anbieter ist. Wir führen zahlreiche Policen im Bestand und können deswegen bereits Praxiserfarhungen weiter geben. Das Einreichen der Rechnungen ist einfach und die Erstattung der Kosten erfolgt zügig. Unsere Geschäftsführerin, Anja Döring, beantwortet auf Facebook eine Fachfrage zum Tarif DentHappy:

 

 

Achtung Obliegenheitsverletzung

PKV-Verträge schließen in der Regel die Kombinationen von verschiedenen Versicherern aus. Es ist also nicht ohne Weiteres möglich, Tarife von Versicherer A mit Produkten von Versicherer B zu kombinieren. In den sogenannten Obliegenheiten ist geregelt, dass solche Konstellationen nur begrenzt möglich sind. Deshalb sollte die Produktkombination von Profis durchgeführt werden. Es gibt Fristen zu beachten und es müssen in der Regel verschiedene Meldungen abgegeben werden. Versäumen Sie diese oder werden die Obliegenheiten verletzt, kann der Versicherer Verträge beenden oder die Leistungen entsprechend reduzieren.  

Gerne helfen wir weiter, falls Fragen oder Unklarheiten bestehen.

 

Weitere Themen:

Kur-Tarif der DKV ohne Gesundheitsprüfung

Beitragsentlastungstarife in der PKV

Obliegenheitsverletzung durch Produktkombinationen in der PKV 

 

5 1 1 1 1 1 Rating 5.00 (1 Vote)