Beitragssteigerungen sind objektiv betrachtet unabdingbar – allein schon wegen der Inflation. Daher kommt es immer wieder zu mehr oder weniger großen Beitragssteigerungen, die zu Frustration bei den Mandanten führt.

 

1 1 1 1 1 Rating 5.00 (1 Vote)

Inzwischen gehören jährliche Beitragsanpassungen in der PKV für Privatversicherte fast schon zur Normalität. Eine positive Ausnahme stellt das Traditionsunternehmen Universa dar, die für 2019 zwar auch nicht ohne moderate Beitragserhöhungen auskommt, aber auch viele Tarife beitragsstabil halten kann beziehungsweise auch mit sinkenden Beiträgen aufwartet. Wie die Branche insgesamt reagiert die Universa mit Beitragsanpassungen auf die Mini-Zinsen, steigende Ausgaben für medizinische Behandlungen und Medikamente, den demografischen Wandel und nicht zuletzt auf die Inflation. All diese Faktoren nehmen nämlich Einfluss auf die Höhe des PKV-Beitrags der Universa-Mitglieder.

1 1 1 1 1 Rating 5.00 (1 Vote)

Die Union Krankenversicherung (UKV) muss wie jede andere private Krankenversicherung jährlich sämtliche Tarife in Bezug auf die Beitragshöhe überprüfen, genauer ob die Beitragseinnahmen noch im kalkulatorisch korrekten Verhältnis zu den Leistungsausgaben stehen. Hier erfahren Sie, welche Tarife der UKV 2019 von Beitragserhöhungen betroffen sind beziehungsweise für welche Tarife die UKV Beitragsstabilität zugesagt hat.

1 1 1 1 1 Rating 5.00 (1 Vote)

DKV Beitragserhöhung 01.04.2019

Dass die private Krankenversicherung regelmäßig Ihre Prämie aufgrund von medizinischem Fortschritt, längerer Lebensdauer und der Zinsmarktentwicklung anpasst, ist hinreichend bekannt. Dennoch ist eine statistische Verdoppelung der Prämie alle 20 Jahre und teilweise noch höher bedenklich und für den PKV-Kunden langfristig schwierig zu finanzieren. Gerade unter dem Umstand, dass man nach dem Erwerbsleben eher mit weniger verfügbarem Einkommen ausgestattet ist und die Prämien weiterhin steigen.

1 1 1 1 1 Rating 5.00 (2 Votes)

PKV Beitragserhöhung BBKK 2019

Ursprünglich als Krankenversicherer für Beamte gegründet, bietet die Bayerische Beamtenkrankenkasse mittlerweile auch für Selbstständige, Freiberufler und Arbeitnehmer ein umfassendes Tarifsystem an – und zwar nicht nur in Bayern. Voraussichtlich im November versendet die BBKK wie alljährlich ihre Informationen zu Beitragsanpassungen, also Beitragserhöhungen oder -senkungen an ihre Mitglieder. Wir zeigen Ihnen schon jetzt, welche Tarife betroffen sein werden und welche Möglichkeiten es zu prüfen gibt, um Ihre PKV-Beiträge mit einfachen Mitteln spürbar reduzieren zu können.

1 1 1 1 1 Rating 5.00 (2 Votes)

LVM: PKV Beitragserhöhung zum 01.01.2019 │ Wir informieren Sie umfassend, welche Beiträge bei der LVM zum neuen Jahr erhöht werden und gleichbleiben

Gute Nachrichten für Versicherte der LVM. Im aktuellen PKV-Kennzahlen-Rating des Branchendienstes Ascore belegt die private Krankenversicherung LVM den ersten Platz bei den insgesamt 32 geprüften privaten Krankenkassen. Untersucht wurden Kennzahlen wie die Abschlusskosten des Versicherers, der Umfang der Rückstellungen oder die Nettoverzinsung, kurzum die relevanten Daten, um im direkten Vergleich Kosten, Wachstum und Solidität der einzelnen PKV für das Jahr 2017 bewerten zu können. LVM bekam als einzige teilnehmende Versicherung die Bestnote „Hervorragend.“

1 1 1 1 1 Rating 5.00 (2 Votes)

PKV Beitragserhöhung ARAG zum 01.01.2019

Alljährlich im Herbst informieren die privaten Krankenversicherungen ihre Mitglieder über eventuelle Beitragsanpassungen zum kommenden Jahr. Erfreulicherweise bleiben die meisten Tarife bei der ARAG stabil, denn nur bei vereinzelten Tarifen im Neugeschäft wurden bisher Beitragserhöhungen angekündigt.

1 1 1 1 1 Rating 5.00 (2 Votes)

Geplante PKV Beitragserhöhungen der Continentale zum 01.01.2019

Mit aktuell rund 1,4 Millionen Versicherten und Beitragseinnahmen in Höhe von 1,7 Mrd. Euro (Stand: 31.12. 2017) zählt die Continentale zu den zehn größten deutschen privaten Krankenversicherern. Wie mehrheitlich zu beobachten, fallen die Beitragsanpassungen im Vergleich zu den letzten Jahren auch bei der Continentale voraussichtlich etwas moderater aus.

1 1 1 1 1 Rating 4.25 (4 Votes)