Rückforderung Beitragserhöhungen – Welle von Klägern?

Seit Monaten ist es in aller Munde. Im Jahr 2016 erstritt ein Kläger gegenüber der AXA vor dem Amtsgericht Potsdam die Unwirksamkeit seiner Beitragserhöhung aufgrund der vermeintlichen Unabhängigkeit des Treuhänders. Lesen Sie hier mehr: AXA-Beitragserhöhungen unwirksam?

5 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 5.00 (1 Vote)

Auch in diesem Jahr, macht eines der größten privaten Krankenversicherungsunternehmen mit einer erneuten Anpassung auf sich aufmerksam.

Die DKV hatte bereits in den letzten Jahren mit hohen Beitragsanpassungen, teilweise traf es Kunden mit einer Erhöhung von mehr als 150€ monatlich, aufgewartet. Dies scheint auch im Jahr 2018 nicht abzureißen. So berichtet man bereits seit vielen Wochen, dass die Neugeschäftsprämien angepasst werden sollen, aber auch die Bestandsprämien erneut steigen werden.

5 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 5.00 (1 Vote)

Die Deutsche Krankenversicherung (DKV) beginnt das Jahr 2018 mit einer Beitragserhöhung. Nach ersten Sichtungen sind Unisextarife betroffen und die Erhöhung wird im zweistelligen Bereich liegen.

5 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 5.00 (1 Vote)

In den letzten Wochen berichten viele Versicherer über Beitragserhöhungen sowohl im Neugeschäft und auch im Bestand. Damit sind erneut viele PKV-Versicherte betroffen und beklagen sich über steigende Prämien.

So auch die Information der Hanse Merkur. Die Unisex-Tarife, scheinen dabei stabil zu bleiben. Tarife die also nach dem 21.12.2012 abgeschlossen wurden, sind dabei beitragsstabil für den Bestand und auch für Kunden, die sich jetzt erst für die Hanse Merkur entscheiden.

5 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 5.00 (1 Vote)

Beitragserhöhung Gothaer zum 01.01.2018

Im September liegen nun auch Tendenzen zur Beitragserhöhung für das Jahr 2018 der Gothaer vor. Als Gothaer Krankenversicherung AG 1980 gegründet, ist der Versicherer mit 3,5 Millionen Mitgliedern und als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit präsent am Markt.

5 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 5.00 (1 Vote)

Seit dem 07.11.2017 informiert die INTER auch Ihre Partner über weitreichende Beitragserhöhungen. Die in 2013 mit der Einführung der geschlechtsunabhängig kalkulierten Tarife, kurz Unisex genannt, passt der Versicherer die Neugeschäftsprämien teilweise nun zum dritte Mal seit 2016 an. Die Anpassungen für die neun Unisextarife der QualiMed- Serie beziehen sich hierbei ausschließlich auf Erwachsene. Erhöhungen bis zu 8% sind dabei möglich.

5 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 5.00 (1 Vote)

Seit dem 27.2017 liegen nun auch die Daten der Erhöhung der LKH vor. Die in 2013 mit der Einführung der geschlechtsunabhängig kalkulierten Tarife, kurz Unisex genannt, passt der Versicherer ab 01.01.2018 erneut im Neugeschäft an. Besonders betroffen sind dabei Kinder und Jugendliche mit Erhöhungen bis zu 22%, in Einzelbausteinen.

5 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 5.00 (1 Vote)

Mit gutem Beispiel voran: Universa Beitragsanpassung 01.01.2018

Auch die Universa muss Ihre Neugeschäftsprämien zum 01.01.2018 korrigieren. Erfreulich ist für künftige Kunden der Universa dabei, dass viele Tarife beitragsstabil bleiben oder sogar eine Beitragsreduzierung erfahren. In der Vergangenheit durften sich die Bestandskunden schon häufig über moderate Beitragserhöhungen freuen. Wo andere Gesellschaften mit Beitragsanpassungen bis zu 140 % aufwarteten, blieben solche Meldungen Bestandskunden der Universa erspart.

5 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 5.00 (1 Vote)