PKV Beitragsanpassungen 2017

„Untypische“ Beitragsanpassungen in der Privaten Krankenversicherung ab 2017

Viele Privatversicherte müssen im kommenden Jahr mit zum Teil drastischen Beitragserhöhungen rechnen. Nach Berichten in den Stuttgarter Nachrichten und der Stuttgarter Zeitung werden zum 1. Januar 2017 die Beitragsätze im Schnitt zwischen elf und zwölf Prozent steigen bzw. vereinzelt sogar höher ausfallen.

1 1 1 1 1 Rating 5.00 (1 Vote)

Beitragserhöhung bei der HUK-Coburg als Folge von Kulanzleistungen?

Nach unserem Artikel zur HUK-Beitragsanpassung haben wir Unterlagen zur Beitragskalkulation des Versicherers geprüft. Insbesondere die Regulierungspraxis von Leistungsfällen wirft Fragen auf. Offensichtlich erstattet die HUK-Coburg nicht versicherte Leistungen. Ein erhöhtes Risiko für Beitragsanpassungen entsteht durch die Kosten für nicht versicherte Leistungen, die auf Kulanz übernommen werden.

1 1 1 1 1 Rating 0.00 (0 Votes)

AXA-Beitragserhöhungen unwirksam?

AXA-Beitragserhöhungen unwirksam?

Ein aktuelles Urteil vom Amtsgericht Potsdam sorgt für Wirbel. Das Amtsgericht hat mit Urteil vom 18.10.2016 entschieden, dass die Beitragserhöhungen des Klägers im Jahr 2012 - 2013 möglicherweise unwirksam sind. Dieses Urteil hat enorme Brisanz, denn die Begründung vom Amtsgericht ist nachvollziehbar. Schlussendlich wirft das Urteil Fragen auf?

1 1 1 1 1 Rating 5.00 (1 Vote)

Beitragserhöhung der Huk-Coburg bis zu 40%

Beitragserhöhung der Huk-Coburg bis zu 40%

Nicht ganz überraschend kommt gerade die neuste PKV-Beitragserhöhungen aus Coburg in Haus. Zum 01.03.2017 wird der PKV-Versicherer Huk-Coburg die Beiträge erhöhen. Damit wird die Gruppe der preissensiblen Kunden getroffen.

1 1 1 1 1 Rating 0.00 (0 Votes)

Stern: Ist das System am Ende? – Kommentar

Der Stern titelte in der letzten Woche: Privatpatienten stöhnen über explodierende Beiträge - ist das System am Ende?

Aktuell werden vor allem zwei Faktoren für die jüngsten Beitragserhöhungen bei der Privaten Krankenversicherung (PKV) verantwortlich gemacht: Zum einen ist das der Niedrigzins und zum anderen die gestiegenen Kosten für Gesundheitsausgaben wie neue Medikamente oder Behandlungsverfahren. Doch sind das wirklich Indizien für das Ende des PKV-Systems?

1 1 1 1 1 Rating 0.00 (0 Votes)

Deutliche Beitragserhöhung DKV im Frühjahr 2017?

Deutliche Beitragserhöhung DKV im Frühjahr 2017?

Die zweitgrößte private Krankenversicherung plant womöglich zum 01.04.2017 die Beiträge ihrer Versicherten deutlich zu erhöhen. Aus vertraulicher Quelle seitens der DKV (Deutsche Krankenversicherung) ist ein kleines Horrorszenario für die Versicherten zu hören.

1 1 1 1 1 Rating 0.00 (0 Votes)

Beitragserhöhung DKV 2017

Beitragserhöhung und Selbstbeteiligungserhöhung DKV 2017

Die Deutsche Krankenversicherung (DKV) wird zum 01.04.2017 die Beiträge erhöhen. Zeitgleich wird bei einigen Tarifen auch der Selbstbehalt erhöht. Das Unternehmen hat die ersten inoffiziellen Zahlen verkündet. Eine Begründung für die Erhöhung steht noch aus. Es sind aber die üblichen Faktoren zu erwarten: Niedrigzinsphase, steigende Gesundheitskosten, längere Lebenserwartung.

1 1 1 1 1 Rating 0.00 (0 Votes)

Häufig stellt sich der Markt der Frage des Kunden, wie sicher sind unsere Beiträge im Alter?

1 1 1 1 1 Rating 0.00 (0 Votes)