Alte Oldenburger Beitragserhöhung in der PKV 2021

Alte Oldenburger Krankenversicherung: PKV Beitragserhöhung zum 01.01.2021

Die Analysten von Morgen Morgen haben gerade erst ihr Rating der deutschen Krankenversicherungen veröffentlicht. Und die Alte Oldenburger Krankenversicherung gehört neben der LVM Krankenversicherung und der R+V Krankenversicherung zu den Top 3 mit der Höchstbewertung von 5 Sternen. Untersucht wurden die relevanten Bilanzkennzahlen. Was bedeutet, dass die Alte Oldenburger PKV zu den finanzstärksten und stabilsten privaten Krankenkassen in Deutschland zählt. Angesichts der noch vollkommen unvorhersehbaren Entwicklung durch die Corona-Epidemie erscheint der Erfolg noch wertvoller. Doch auch sie verschont ihre Versicherten nicht mit Beitragsanpassungen für 2021. Welche Tarife betroffen sind und wie Sie Ihre Prämien dennoch senken können, erfahren Sie in unserem Beitrag.

1 1 1 1 1 Rating 5.00 (5 Votes)

UKV Beitragserhöhung in der PKV 2021

PKV Beitragserhöhungen 2021 der UKV Versicherung

Die Union Krankenversicherung (UKV) wurde 1979 gegründet und gehört damit zu Deutschlands jüngeren privaten Krankenversicherungen und auch zu den größten. Wie auch in anderen Versicherungsbereichen ist der Jahreswechsel der Stichtag für mögliche Beitragssteigerungen. Fristgemäß informiert die UKV Krankenversicherung ihre betroffenen Versicherten spätestens im November bzw. März/April zum 01.05.2021 mit einem Schreiben. Wir informieren Sie schon jetzt und bieten Ihnen vorab einen Überblick über alle bisher bekannten Informationen zu (möglichen) Beitragssteigerungen der UKV Krankenversicherung für 2021. Aus diesem Anlass zeigen wir Ihnen gern, welche Möglichkeiten Sie jetzt haben, auf die PKV Beitragserhöhung der Union Krankenversicherung zu reagieren.

1 1 1 1 1 Rating 5.00 (4 Votes)

R+ V Beitragserhöhung in der PKV 2021

Private Krankenversicherung Beitragserhöhung 2021: R+V

Auch für die Raiffeisen- und Volksbanken Versicherung (R+V) wie für alle PKV Krankenversicherungen in Deutschland ist es gesetzlich vorgeschrieben, jährlich sämtliche Tarife in Bezug auf die Beitragshöhe überprüfen. Hierbei geht es darum festzustellen, ob die Beitragseinnahmen noch im kalkulatorisch korrekten Verhältnis zu den Leistungsausgaben der Krankenversicherung stehen. Die daraus resultierende R+V Anpassung der Beiträge 2021 kann also im seltenen Fall bei einer günstigen Entwicklung zu Beitragserleichterungen für Versicherte führen, jedoch viel häufiger zu Beitragssteigerungen. Welche Tarife der R+V zum 01.01.2021 von einer PKV Beitragserhöhung betroffen sein können, für welche möglicherweise Beitragsstabilität zugesagt werden kann und – am wichtigsten – was Sie im Fall der Fälle tun können, erfahren Sie in diesem Beitrag.

1 1 1 1 1 Rating 4.50 (6 Votes)

Concordia Beitragserhöhung in der PKV 2021

Beitragserhöhung PKV Concordia 2021

Die Concordia hat 2019 ein gutes Jahr hinter sich: Die hohen Zuwächse im Neugeschäft von knapp 30 Prozent führten zu steigenden Beitragseinnahmen von insgesamt 10,5 Prozent auf 67,8 Mio. Euro. Damit lag sie deutlich über dem Marktdurchschnitt. Obwohl die Concordia überdurchschnittlich gut dasteht, müssen wieder Versicherte der Hannoveraner privaten Krankenversicherung 2021 mit PKV Beitragserhöhungen rechnen. Erhöhungsmitteilungen müssen mindestens einen Monat vor der Wirksamkeit der Erhöhung verschickt werden. Daher werden betroffene Versicherte spätestens am 30.11.2020 ein Schreiben per Post erhalten. Wir erklären, welche Tarife der Concordia von einer Beitragserhöhung voraussichtlich betroffen sind, wann PKV-Anbieter Beiträge erhöhen müssen und was Sie dagegen tun können.

1 1 1 1 1 Rating 5.00 (4 Votes)

DKV Beitragserhöhung in der PKV 2021

Beitragserhöhung PKV der DKV 2021

Das Thema Beitragserhöhung erreicht als Ärgernisfaktor ein vergleichbares Level wie die Aufforderung zu einer Steuernachzahlung. Und genauso wie Letztere kann die PKV Beitragserhöhung Versicherte auch jährlich treffen – so geschehen in den meisten der letzten paar Jahre. Alljährlich im Herbst informieren die privaten Krankenversicherungen in Deutschland ihre Mitglieder über Beitragsanpassungen. Gerade liegen die voraussichtlichen Zahlen und betroffenen Tarife für 2021 vor. Welche Tarife bei der DKV 2021 von einer PKV Beitragserhöhung betroffen sind und welche PKV-Tarife stabil bleiben, erfahren Sie in unserem Beitrag.

1 1 1 1 1 Rating 4.25 (8 Votes)

Beitragserhöhung Continentale PKV 2021

Die Continentale Krankenversicherung passt die Prämien der Tarifbeiträge der Krankenversicherung an. Die aktuell uns vorliegenden Informationen sind spärlich. Lediglich eine Beitragsgarantie für das Neugeschäft wurde für den Tarif PRIME bisher kommuniziert. Dies lässt auf Anpassungen in den anderen Tarifen schließen.

1 1 1 1 1 Rating 5.00 (3 Votes)

PKV Beitragserhöhung SDK zum 01.01.2021

Die SDK hat überraschenderweise dieses Jahr noch keine Äußerungen zu möglichen Anpassung der Beiträge bekannt gegeben. Die offiziellen Schreiben mit den vom Treuhänder final bestätigten Zahlen verschickt die Süddeutsche Krankenversicherung im November. Hier lesen Sie vorab, welche PKV-Tarife von einer PKV Beitragserhöhung im kommenden Jahr betroffen sein können, was überhaupt zu Beitragserhöhungen führt und wie Sie mit einem internen PKV-Tarifwechsel bei der süddeutschen Krankenversicherung noch zum Jahresende in einen günstigeren Tarif wechseln können.

1 1 1 1 1 Rating 3.14 (7 Votes)

PKV Beitragserhöhung Hallesche zum 01.01.2021

Viele Versicherte der Hallesche private Krankenversicherung fragen sich mit dem Erhalt des Schreibens zu ihrer Beitragserhöhung zu Recht: Warum? und zweitens: Warum ich? In diesem Beitrag erklären wir nicht nur, welche Tarife der Hallesche von PKV Beitragserhöhungen voraussichtlich betroffen sein werden, sondern auch warum es zu Beitragsanpassungen in der PKV kommt und wie Sie, außer es zu akzeptieren, noch darauf reagieren können.

1 1 1 1 1 Rating 4.80 (5 Votes)